Online-Veranstaltungsplanung (OVerPlan)

Mit dem Programm WRR können beliebige Ressourcen, also auch Veranstaltungsräume verwaltet werden. Es ist daher nur logisch, das Programm WRR um ein Veranstaltungsmodul zu ergänzen.
Diese Erweiterung unterstützt alle Institutionen (z.B. Kirchengemeinden, Jugendfreizeitstätten, Senioren-Freizeitheime, aber auch Sportvereine), die einerseits regelmäßige Veranstaltungen in einem bestimmten Rhythmus anbieten, andererseits auch Einzelveranstaltungen durchführen und ihre Räume möglicherweise auch vermieten. Für die interne Planung werden die Veranstaltungen übersichtlich in einem Monatsplan angezeigt.
Monatsplan

Bei der Zuordnung zu Terminen und Räumen wird durch das Modul WRR sichergestellt, dass keine Überschneidungen auftreten.

Für die Veröffentlichung der Terminplanung stehen eine Reihe von unterschiedlichen Listen zur Verfügung. Diese können sehr einfach in bestehende Internetauftritte integriert werden.

Beispiele hierzu finden Sie unter http://www.overplan.de/demo

Zusätzlich kann die Ausgabe dieser Listen in verschiedenen Formaten (EXCEL, WORD, HTML und PDF) ausgegeben werden.
Es besteht auch die Möglichkeit, das Planungsergebnis im iCal-Format auszugeben. Hierdurch kann der kostenfreie Google-Kalender leicht mit den Planungsergebnissen gefüllt werden. Beide Module (WRR und OVerPlan) können völlig unabhängig voneinander benutzt werden. Ihren vollen Nutzen entfallten sie jedoch erst im Zusammenspiel.

Als Zusatzprogramm ist eine komplette Schlüsselverwaltung integriert.

Für allgemeinbildende Schulen gibt es ein eigenes Modul 'Klassenarbeiten'. Durch dieses kann sehr leicht sichergestellt werden, dass in den einzelnen Klassen in der Woche nicht mehr als eine bestimmte Anzahl von Klassenarbeiten (i.d.R. drei) geschrieben werden.

Sie können einen Blick in diese Version über http://www.prof-horst-guenther.de/wrr werfen.

Das Programm kostet (OVerplan inkl. WRR) 180.- Euro (zzgl. Mehrwertsteuer)
Auch diese Version steht mit identischem Leistungsumfang als Desktop-Vesion zur Verfügung. Sie ist weiterhin kostenfrei. Um einen Überblick über die Nutzung zu bekommen ist eine kostenfreie Registrierung erforderlich. Diese wird beim Erststart des Programms durchgeführt.

Die Bedienungsanleitung für die Onlineversion können Sie sich hier ansehen.
Außerdem steht eine etwas ausführlichere Beschreibung sowie einige Screenshots zum Download bereit.

Auf Wunsch richte ich Ihnen für die Online-Version unverbindlich einen kostenlosen Testzugang auf meinem Server ein. Bitte füllen Sie einfach das Anmeldeformular unter 'Testzugang' aus.

Architektur

Das Programm besteht aus einer Mehrzahl von PHP-4.x-Skripten. Die Daten werden in einer MySQL-Datenbank (Version 3.2.x oder höher) gespeichert. Momentan sind es 14 Tabellen. Damit diese nicht zwingend in einer eigenen Datenbank stehen müssen, beginnen die Namen einheitlich mit wrr_ (auch änderbar).

Damit mit einer einzigen Installation auch mehrere Klienten verwaltet werden können sind die Datenbankparameter (name usw.) über einen Aufrufparameter einstellbar.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in jeder angesprochenen Datenbank Unterbereiche, z.B. für verschiedene organisatorische Einheiten, zu definieren.
Um einen hohen Bedienkomfort zu gewährleisten stützt sich das Programm auf eine Mehrzahl von Javacript-Modulen. Für den Betrieb ist damit Javascript zwingend erforderlich.
Die Veröffentlichung der Planungsergebnisse kann auf verschiedene Weise erfolgen. Für die Ergebnis-Listen und - Tabellen kann als Ausgabeformat EXCEL, WORD und HTML, über einen entsprechenden Druckertreiber auch PDF gewählt werden.
Auf die Ausgabelisten kann aber auch direkt aus anderen Web-Anwendungen zugegriffen werden. Hierzu dient ein Schnittstellenprogramm, das durch entsprechende Aufrufparameter gesteuert wird und die gewünschten Listen in einem eigenen Fenster zur Verfügung stellt. Stil- und Farbanpassungen können hierbei vorgegeben werden. Durch zwei weitere Schnittstellen können in der aufrufenden Anwendung auch ein oder zwei iFrame-Fenster gefüllt werden.
Genutzt wird dieses Programm bisher von sehr unterschiedlichen Institutionen:
  • Kirchengemeinden
  • Sportvereinen
  • Tanzstudio
  • Schulen
  • Kegelverein
Zurück